Zum 1. Juli 2021: Patrick Weber übernimmt Westerburger Bezirksliga-Reserve

Patrick Weber wird zum 1. Juli 2021 neuer Trainer der SG Westerburg / Gemünden / Willmenrod II. Er folgt auf Angelo Maucieri, der die Bezirksliga-Reserve dann insgesamt dreieinhalb Jahre betreut hat. Seinen Posten als Übungsleiter der dritten Mannschaft der SG WGW übernimmt der bisherige Co-Trainer Luca Benner.

 

„Zunächst einmal bedanken wir uns bei Angelo Maucieri für seine Arbeit und seinen außergewöhnlichen Einsatz“, erklärt der SG-Vorsitzende Günter Weigel. Maucieri hatte die Mannschaft nach der Winterpause 2018 auf einem Abstiegsplatz in der Kreisliga B liegend übernommen und mit ihr den Klassenverbleib geschafft. Im darauffolgenden Jahr gewann das Team unter seiner Leitung souverän die Meisterschaft und stieg in die Kreisliga A auf. „Aus der Meistermannschaft haben anschließend mehrere Spieler fest den Sprung in unser Bezirksliga-Team geschafft. Das ist sicher auch ein Verdienst von Angelo Maucieri“, blickt Günter Weigel zurück. „Da sich aufgrund der guten Jugendarbeit, beginnend ab der kommenden Saison, auch in den Kadern unserer Mannschaften einige Veränderungen abzeichnen, haben wir uns im Vorstand nun dazu entschieden, auch die Trainerposition neu zu besetzen.“

 

Junge Spieler weiterentwickeln

 

Dabei fiel die Wahl auf eine interne Lösung. Patrick Weber, der aktuell an seiner DFB-Trainer B-Lizenz arbeitet, rückt von der dritten Westerburger Mannschaft in die Bezirksliga-Reserve auf. „Patrick ist dem Verein als Spieler schon sehr lange verbunden und hat in der dritten Mannschaft auch als Trainer eine tolle Arbeit geleistet. Wir sind uns sicher, dass er unsere junge zweite Mannschaft weiterentwickeln wird“, erklärt der SG-Vorsitzende. Weber selbst freut sich auf die neue Herausforderung: „Ich bedanke mich beim Vorstand für das Vertrauen und werde mit vollem Einsatz daran arbeiten, dass wir in unserer zweiten Mannschaft ein gutes Umfeld für die Entwicklung der jungen Spieler schaffen.“